Moin +


St. Jakobi Kirchengemeinde Schwabstedt
Alte Dorfstr. 9 | 25876 Schwabstedt | Tel. 04884/201
Öffnungszeiten des Kirchenbüros: Di. 15-17 Uhr; Mi. 9-12 Uhr
buero@kirche-schwabstedt.de

xxx

xxx

DANKE

xxx

Eine große Überraschung erwartete mich und meinen Lebensgefährten als wir am 22. März abends erschöpft vom ersten Umzugstag im Pastorat in Schwabstedt ankamen: die Türgirlande und das „Herzlich Willkommen“ auf dem im Wind flatternden Bettlaken, Kerze, Blumen, Lichterkette, und ein reichhaltiger „Picknickkorb“ in der Küche.  Auch: ein so schön renoviertes Pastorat habe ich bislang noch nicht bezogen. Danke für diesen herzlichen Empfang in Schwabstedt.

Zu Zeiten mit massiven Corona Einschränkungen in einer Gemeinde zu beginnen, ist nicht einfach, denn ganz normale Begegnungen z.B. in Versammlungen, bei Besuchen zuhause oder im Konfirmand:innen-Unterricht sind nicht erlaubt.

Dennoch möchte ich für Sie ansprechbar sein: Zur Zeit am besten unter der Telefonnummer 04884 /201 oder kommen Sie vorbei in der Alten Dorfstraße 9. Sie können mich auch über kirstin.kristoffersen@kirche-nf.de anschreiben.

Ihre Pastorin Kirstin Kristoffersen

xxx 

Der Kirchenkreis-Nordfriesland berichtet über die neue Pastorin

xxx

Lesen Sie den Artikel hier!

xxx

xxx

Gründonnerstag 2021

xxx

Der Gründonnerstag ist der letzte Tag vor der Kreuzigung Jesu. Der Name kommt von „groanan“ (greinen, weinen) und erinnert an die Nacht, in der Jesus verhaftet und zum Tode verurteilt wird. Doch zuvor sitzen Jesus und seine Jünger zusammen, um das traditionelle Abendessen vor dem jüdischen Passahfest zu halten.

Leider können wir in unserer Gemeinde wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht zum gemeinsamen Essen in der Kirche zusammenkommen. Jeder und jede ist an die eigene Hausgemeinschaft gebunden. Wir haben am Gründonnerstag, 1. April 2021 die St. Jakobi – Kirche zwischen 15:00 und 18:00 Uhr geöffnet. Nach Handdesinfektion und mit Mundschutz können Sie einzeln eintreten und mich kennenlernen.

Eine Tüte mit Brot und Traubensaft aus dem Ort können Sie mitnehmen. Es ist kein Abendmahl, wie wir es im Gottesdienst feiern, doch es erinnert an das letzte gemeinsame Essen Jesu mit seinen Freundinnen und Freunden. Vielleicht mögen Sie, wenn Sie es allein essen und trinken einen lieben Menschen anrufen, mit dem Sie gerne zusammen wären, es aber nicht dürfen. Über Brot und Traubensaft entsteht eine ganz besondere Gemeinschaft. Die Bibel erzählt, dass Jesus das Ritual erweiterte, weil er wusste, was ihm bevorstand.  Deshalb sagte er beim Weiterreichen von Brot und Wein „dies ist mein Leib“ und „dies ist mein Blut“ und wusch seinen Freunden die Füße.

Der Gründonnerstag ist ein Abend, der sowohl von Abschied und Schmerz als auch von Gemeinschaft und Erinnerung geprägt ist.

 xx

Kreuz in der Auferstehungskirche Lurup (Foto privat)

xxx

Karfreitag 2021

xxx

Jesus wird als Gotteslästerer und Aufrührer an den römischen Statthalter Pontius Pilatus überstellt. Der findet keine Schuld an ihm, lässt ihn aber aufgrund des öffentlichen Drucks auf Golgatha, einem Hügel vor der Stadt Jerusalem kreuzigen.

Der Tod am Kreuz ist qualvoll. Dass Gottes Sohn auf diese Weise gestorben ist, zeigt Gottes Zerbrechlichkeit, und dass Gott in allen Schmerzen und Qualen, die Menschen aushalten müssen, ganz nahe ist.

Es ist ein Tag zum Heulen: Karfreitag kommt von „chara“ (Trauer, Heulen, Wehklage).

Am Karfreitag, 2. April 2021 halten wir in der St. Jakobi Kirche um 11:00 Uhr.

Wir hören die Geschichte von Jesu Gefangennahme, vom Verhör, von der Verurteilung, von seinem Weg nach Golgatha  und von seinem Tod, wie das Lukasevangelium sie berichtet.  Die Kirchenglocken schweigen und die Flügel des  Altars werden geschlossen.

xxx

xxx

Ostern 2021

xxx

Drei Tage nach der Kreuzigung Jesu machen sich Frauen zu seinem Grab auf, um den Leichnam zu salben. Doch sie finden das Grab leer vor und erfahren von einem Engel, dass Gott ihn vom Tod auferweckt hat. Jesus erscheint tags darauf zwei seiner Jünger und trägt ihnen auf, die gute Nachricht weiterzusagen.

Die Hoffnung findet ihren Weg

Ostern ist nicht nur das älteste Fest der Christenheit – es ist ein Symbol für den Sieg des Lebens über den Tod. Zu Ostern erinnern wir an die Auferstehung Jesu Christi von den Toten nach seinem Leiden und Sterben am Kreuz.

Eine ganz besondere Bedeutung hat das Osterfest dieses Jahr unter Corona-Bedingungen. Vielleicht können Sie die Osterfreude gerade nicht fühlen, weil auch dieses Osterfest schon wieder eine Enttäuschung wird, weil das Infektionsgeschehen das, worauf wir uns so gefreut haben, wieder zunichte macht.  Viele gedenken der Menschen, die gestorben sind. Andere blicken mit Sorge in die Zukunft.

Für Sie alle gestalten wir in der St. Jakobi Kirche um 11:00 Uhr am Ostersonntag, 4. April 2021 einen Festgottesdienst, in dem der geschlossene Altar geöffnet und geschmückt wird, das Osterlicht leuchtet und  in dem viel musiziert wird.

Die Hoffnung findet ihren Weg.

Gehen Sie mit uns auf dem Weg der Hoffnung. Gott geht mit. Ihnen eine gesegnete Osterzeit!

xxx

xxx

Pastorin Kirstin Kristoffersen

xxx

    Singen macht sexy

    Singen macht sexy

    Gemeinsam Singen für Anfänger und Fortgeschrittene in Schwabstedt   Bei uns wird die Musik GROSS geschrieben – und wer mag findet auch seinen Platz in einem unserer Chöre. Wer das klassische Singen liebt: in der Kantorei, jeden Dienstag ab 19.30 Uhr – und wer es eher modern mag, im Gospelchor, jeden Donnerstag ab 20 Uhr. Info Kantorei: Susanne Böhm – 0170 2926975 Info Gospelchor: Sylvia Goltz – 04884 201

    [weiterlesen...]